FAQ zu EtoPril®

Weil nachfolgend sicher nicht alle Ihre Fragen beantwortet werden können, haben wir Ihnen als Service am Ende einige Links angegeben, unter denen Sie eine Vielfalt von öffentlichen und firmenneutralen Informationen über Kopfläuse erhalten können.

Warum ist eine Wiederholungsbehandlung nach 7 Tagen erforderlich?

Die weibliche Laus heftet pro Tag zwischen 3 und 5 Eier (Nissen) an die Haare nahe der Kopfhaut. Hieraus kann nach 7 Tagen eine neue Läusegeneration aus einigen eventuell noch nicht abgetöteten Nissen ausschlüpfen, was trotz richtiger Anwendung des Läusepräparates nicht gänzlich auszuschließen ist.
Um einen erneuten Befall mit Kopfläusen zu verhindern, sollte daher unbedingt nach 7 Tagen, d. h. am gleichen Tag wie die erste Behandlung, eine Wiederholungsbehandlung mit EtoPril-Lösung erfolgen.

Zurück zur Übersicht